Einsätze

Nr. Datum/Uhrzeit Einsatzart Kurzbeschreibung
Mai
112 So, 30.05.2021 um 18:40 Uhr Brandeinsatz

Fehlalarm, es handelte sich lediglich um einen Grill.

Ort: Reichenbacher Straße

Im Einsatz waren: FF Greiz, FF Caselwitz, FF Obergrochlitz, FF Gommla

111 Mo, 24.05.2021 um 19:48 Uhr Brandeinsatz

Ort: Mylauer Straße

Im Einsatz waren: FF Greiz

110 So, 23.05.2021 um 02:09 Uhr Brandeinsatz

Am 23.05.2021, gegen 1:37 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Greiz zur Unterstützung einer zu beseitigenden Ölspur in den Greizer Ortsteil Gommla alarmiert. Wenige Sekunden nach Beendigung des Einsatzes, gegen 2:10 Uhr, ertönte der Melder erneut mit dem Alarmstichwort „Brand Mittel, Gebäude“. Die Einsatzkräfte kehrten daraufhin in die Wache zurück, um die Fahrzeuge zu tauschen. Währenddessen traf die Polizei bereits am Einsatzort ein und meldete der Leitstelle Gera, dass der Dachstuhl der ehemaligen „Diskothek Schiller“ brennen würde. Die Leitstelle Gera teilte uns diese neuen Erkenntnisse unverzüglich mit und alarmierte in Absprache mit uns weitere Einsatzkräfte aus Greiz und sechs weiteren Ortsteilen. Bei Eintreffen an dem Einsatzort bestätigte sich die von der Polizei gemeldete Lage umgehend. Sofort wurde durch die Einsatzkräfte aus Gommla eine Wasserversorgung aus der „Weißen Elster“ aufgebaut. Die Einsatzkräfte des ersten Löschfahrzeugs bereiteten in kürzester Zeit 2 Rohre zur Brandbekämpfung vor um den umliegenden Wald zu schützen. Nach und nach wurden weitere Schlauchleitungen verlegt, um das Feuer von allen Seiten zu bekämpfen. Schnell war klar, das Gebäude ist nicht mehr zu halten und die Löscharbeiten wurden ausschließlich von außen vorgenommen. Kurz nach Beginn der Löscharbeiten stürzte der gesamte Dachstuhl ins Innere des Gebäudes, womit sich die Entscheidung, die Brandbekämpfung nur von außen durchzuführen, als goldrichtig erwies. In den frühen Morgenstunden war das Feuer soweit gelöscht, sodass gezielte Innenangriffe vorgenommen wurden. Hierbei unterstützte uns die ULS Drohneneinheit aus Hohenleuben mit ihrer Wärmebildkamera an der Drohne. Vielen Dank dafür und auch an die Betriebsfeuerwehr der Nouryon Functional Chemicals GmbH Greiz. Die Einsatzleitung entschied sich gegen 10 Uhr, dass mit einem massiven Löschschaumeinsatz der Rest des Feuers erstickt werden sollte. Fast anderthalb Stunden wurde das Gebäude mit Löschschaum geflutet. Aufgrund der baulichen Substanz des Gebäudes, konnten leider nicht alle Stellen erreicht werden. Die Einsatzkräfte begannen das Gebäude an beiden Seiten abzureißen um an die Glutnester zu gelangen. Nach fast 16 Stunden Einsatz, gegen 17:45 Uhr waren die Einsatzkräfte mit ihrem Einsatz fertig und fuhren zurück in die Wache. Es waren Insgesamt 40 Einsatzkräfte vor Ort mit 11 Fahrzeugen.

Ein großer Dank, geht an alle Einsatzkräfte, die wirklich einen besonderen und harten Job an diesem Tag vollbracht haben.

Aber einen ganz besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle dem Verein Papierfabrik Greiz e.V. Aussprechen. Diese stellten uns ihre Örtlichkeiten als Pausenraum zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit der SEG (Schnelleinsatzgruppe), dem „OrgL“ (Organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes) und der Rettungsambulanz Greiz versorgten sie die Einsatzkräfte mit Essen und Trinken. Auch hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

Ein weiteres großes Dankeschön an die Bäckerei Treibmann aus Wildetaube, die uns kostenlos Kuchen und belegte Brote zur Verfügung stellten. Ebenso ein Dank an unsere Familien, die an diesem Feiertag auf uns verzichten mussten.
Und zu guter Letzt, ein Dank an das Team bw.pictures mit Björn Walther und Julian Zipfel für die bereitgestellten Bilder und die Berichterstattung.

Noch ein Hinweis für die Allgemeinheit:
Wir möchten ausdrücklich daraufhin hinweisen, dass die Absperrungen nicht zu ignorieren sind, da dass Gebäude weiterhin stark einsturzgefährdet ist. Zusätzlich existieren auf dem Gelände um das Gebäude weitere Gefahren.

Ort: Mylauer Straße

Im Einsatz waren: FF Greiz, KBM Greiz, FF Reinsdorf, FF Kurtschau, FF Obergrochlitz, FF Gommla, FF Moschwitz, FF Caselwitz, SEG LK Greiz, OrgL LK Greiz, ULS Drohneneinheit LK Greiz, SBM Greiz, Rettungsdienst, Polizei, Energieversorger

103 Mo, 17.05.2021 um 16:28 Uhr Brandeinsatz

Brand eines Stromverteilers mittels Schnellangriff gelöscht, nachdem der Energieversorger alles Stromlos geschalten hat.

Ort: Neumühle

Im Einsatz waren: FF Greiz, KBM Greiz, FF Gommla, SBM Greiz, FF Waltersdorf, FF Neumühle, Polizei, Energieversorger

098 Mo, 10.05.2021 um 16:30 Uhr Brandeinsatz

Die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Greiz wurden am 10.05.2021 gegen 16:30 Uhr zur überörtlichen Hilfe nach Wünschendorf/Untitz alarmiert. Dort kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brandereignis auf einer Mülldeponie. Mit drei Einsatzfahrzeugen und 11 Kameraden unterstützte die Stützpunktfeuerwehr Greiz die örtlich zuständigen Einheiten.
Gegen 02:30 Uhr wurden wir durch weitere Feuerwehren aus dem Landkreis Greiz und Gera abgelöst.

Ort: Untitz/ Wünschendorf

Im Einsatz waren: FF Greiz, KBI Greiz, KBM Greiz, KBM Weida, KBM Zeulenroda, FF Hohenleuben, FF Gera-Mitte, FF Gera-Liebschwitz, FF Langenwetzendorf, FF Mosen, FF Zeulenroda, FF Berga, FF Rückersdorf, FF Reust, KBM Ronneburg, FF Triebes, FF Wünschendorf, FF Gera Frankenthal, FF Münchenbernsdorf, FF Seelingstädt, FF Wolfersdorf, FF Weida, FF Ronneburg, FF Braunichswalde, BF Gera, Sanitätszug LK Greiz, THW, Rettungsdienst, Polizei

095 Sa, 08.05.2021 um 11:46 Uhr Brandeinsatz

Einsatzabbruch auf Anfahrt.

Ort: Naitschau

Im Einsatz waren: FF Greiz, KBI Greiz, KBM Zeulenroda, FF Zoghaus, FF Langenwetzendorf, FF Zeulenroda, FF Erbengrün, FF Wellsdorf, FF Wildetaube, FF Naitschau, Rettungsdienst, Polizei